Auguste de Boursetty studierte zunächst Bildende Kunst an der HEAR in Straßburg. Anschließend zog er nach Lausanne, um sein Studium im Bachelorstudiengang Tanz an der Manufacture fortzusetzen. Seine Arbeit - die sich hauptsächlich auf Tanz, Kostüme und eine Liebe zum Mittelalter konzentriert - entwickelt er im Rahmen des Kollektivs Foulles, das er mit drei anderen Künstlern mitbegründet hat: Délia Krayenbühl, Collin Cabanis und Fabio Zoppelli. Schließlich arbeitet Auguste auch als Performer oder Kostümbildner mit Alix Eynaudi, Nicole Seiler, Catol Teixeira, Vidal Bini, Régine Chopinot und Natasza Gerlach zusammen.

Bevorstehende Termine